Wer wir sind

Die Apotheker ohne Grenzen

Wir, die Apotheker ohne Grenzen, setzen unsere pharmazeutische Kompetenz dafür ein, dass möglichst viele Menschen weltweit ein Leben in Gesundheit führen können. Deshalb engagieren wir uns sowohl in der längerfristig und nachhaltig angelegten Entwicklungszusammenarbeit als auch in der kurzfristigen Nothilfe bei akuten Katastrophen, wie z.B. Erdbeben oder Hurrikans.

Einen ausführlicheren Einblick in unsere Grundsätze und Ziele finden Sie in unserem Leitbild.

 

 

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle von Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. befindet sich in der Hohenlindener Str. 1, 81677 München. Hier arbeiten sieben MitarbeiterInnen in Voll- und Teilzeit und unterstützen den ehrenamtlichen Vorstand, die ehrenamtlichen Projektkoordinatoren, Einsatzkräfte und alle Mitglieder des Vereins in ihren verschiedenen Aufgaben und Aktivitäten.

Anfragen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zur Projekttätigkeit der Apotheker ohne Grenzen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle.

Die aktuelle Geschäftsstelle bilden:

Unser Vorstand

Die Geschicke unseres Vereins leitet ein siebenköpfiger ehrenamtlicher Vorstand. Das Gremium wird von der Mitgliederversammlung alle zwei Jahre neu gewählt.

Dabei kontrolliert der Vorstand die hauptamtliche Geschäftsstelle in München, beschließt alle Vereinsangelegenheiten und führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung aus. Die Mehrheit der Vorstandmitglieder müssen Apothekerinnen oder Apotheker sein.

Den aktuellen Vorstand (2016-2018) bilden:

Unsere Schwesterorganisationen

Bereits Anfang der 80er Jahre gründeten engagierte Apothekerinnen und Apotheker in Frankreich nach dem Vorbild von Médecins sans frontières (MSF) eine eigene humanitäre Organisation.

Dem Beispiel der Franzosen folgten Pharmazeutinnen und Pharmazeuten in Deutschland, in der Schweiz, in Dänemark, Schweden, Norwegen und Kanada. Alle Partnerorganisationen haben sich verpflichtet, die internationale Charta (hier als PDF) der PSF-Gruppe zu respektieren.